Nichts kommt zurück

Halte die Zeit mit deinen Kindern fest. Die Momente in denen sie so klein sind vergehen so schnell. Niemand kann euch jemals die Zeit und die gesammelten Momente wieder nehmen. Wer heute nicht dazu kommt macht es morgen. Aber Achtung, das Heute kommt nicht zurück. Nichts von dem was einmal war kommt zurück. Egal ob es der gestrige Wutanfall ist oder der kleine hungrige Rauperich.

Meine Kinder sind jetzt gerade eineinhalb und zweieinhalb Jahre alt. Gerne erinnere ich mich an unsere ersten Tage zuhause mit dem neuen Familienzuwachs zurück. Eingehüllt in eine weiche, warme Wolke voller Anfangszauber und Babyduft. Meine Kinder waren, und sind es noch, die schönsten Kinder im Land – und der übrigen Welt sowieso. Voller Glück, Freude und ein wenig wehmütig blicke ich auf diese erste Kennelernzeit zurück. Auch vermisse ich unsere wenigen Tragetage. Rückblickend hätte ich beide Kinder viel öfter Tragen sollen um uns so gegenseitige Nähe zu geben, wenn wir nicht eh kuschelnd herumsaßen. Gerade mit meiner Tochter vermisse ich diese intensiven Kuschelzeiten schon jetzt sehr. Mein Sohn kommt nach wie vor zum Kuscheln. Mehrmals am Tag. Was – zum Glück – auch nicht wiederkommt sind die Tage, an denen ich mich fühlte wie Blei weil die Müdigkeit in sämtlichen Gliedern steckte. Oft steckte sie sogar so tief das ich mir nichts mehr gewünscht habe alt mit Dornröschen tauschen zu können.

Das macht es traurig und schön zu gleich zu wissen dass das Heute nicht mehr wieder kommt. Schön weil ich irgendwann nicht mehr ganz so bleiern und kraftlos durch den Tag schlurfe und auf die vor mir liegende neue Nacht mit besserem Schlaf hoffe. Und Traurig weil ich die ersten Babymonate vielleicht doch noch nicht genug ausgekostet habe und ich sie nicht wieder zurück holen kann um sie noch mal intensiver zu erleben.

Ich freu mich über Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s