Freitags-Füller

Freitags-Füller #127

  1. Gestern habe ich gelernt einfach so am Vortmittag auf der Couch eine Pause zu machen.
  2. Der Ort wo sich Freunde und die Familie treffen.
  3. In all diesen Jahren ist mir so was noch nie unter gekommen.
  4. Das habe ich sofort gesehen als ich angekommen bin.
  5. Die Wahrheit ist,  dass es immer unterschiedliche Warhnehmungen von der Wahrheit gibt.
  6. Der Moment in dem ich meine Tochter auf die Weltgebracht habe und sie nach den Schultern nur noch so rausgeflutscht ist, das habe ich von dem Tag am deutlichsten in Erinnerung .
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Pasta, morgen habe ich geplant, dass wir die Laufräder der Kinder auf ihre Größe umstellen und Sonntag möchte ich am liebsten einen Tag produktiv arbeiten, aber stattdessen wird es vermutlich in chaotischer Familienzeit enden!

Ein Kommentar zu „Freitags-Füller #127

  1. Huhuuu

    Pause zu machen ist zwischendurch einfach wichtig. Ich merke das auch immer, wenn ich länger keine richtige PAuse gemacht habe. Ganz böse, auch für die Laune und das miteinander.
    Chaotische Familienzeit kann auch schön sein. Grinsel. Einfach die Zeit genießen, besonders in den Aktuellen Zeiten.

    Liebe Grüße
    Melle
    Mein Freitagsfüller

Ich freu mich über Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s