Neuer Kalender. Neue Motivation?

Leute ich zieh um.
Mitten unterm Jahr in einen neuen Kalender.

Meine Motivation ist abhanden gekommen. Ich habe das Gefühl beständig nur auf der Stelle zu treten. Tag ein, Tag aus immer zu das gleiche. Alte Gewohnheiten und Routinen in neuer Abfolge angehen bringt herzlich wenig. – Doch es bringt mich ganz raus und das System versagt ganz. Also zurück zum Alten? Ja, aber bitte in einer neuen Umgebung.Weiterlesen »

Dinge für die ich mir morgen dankbar bin

Endlich Mamafeierabend! Die Kinder sind im Bett und ich gönnˋ mir jetzt eine entspannte Dusche, etwas Süßes, ein Eis … Die Liste was man sich gönnen könnte ist lang. Fest steht aber der Tag war wieder anstrengend genug und wir Eltern wollen eine Pause. Ich weiß wo von ich rede, denn eine wirkliche Pause, die weit mehr als nur eine Kaffeetasse dauert hatte ich seit fast zwei Jahren jetzt tatsächlich nicht mehr. Ich stehe morgens in aller Regel vor den Kindern auf und versuche am Abend um 21 Uhr wieder im Bett zu sein. Ob ich dann dort noch was im Fernsehn sehe hängt vom aktuellen Programm ab. Aber darum soll es hier heute nicht gehen. Viel mehr geht es darum was ich in der Zeit zwischen dem Zubettbringen der Kinder und meinem Zubettgehen noch alles erledige für das ich mir am nächsten Tag dankbar sein werde.Weiterlesen »

Der perfekte Haushalt mit zwei Kindern

Wenn wir an etwas Perfektes denken dann baut sich vor unserem inneren Auge ein Bild von einem Ideal auf das oft außerhalb unserer Erreichbarkeit liegt, aber auch sehr subjektiv ist. Denn nur wir selbst, entweder für uns alleine oder für uns als Familie, können unsere Definition von perfekt festlegen und prägen.

Jetzt wo uns das bewusst ist können wir uns dem Gerücht entgegen stellen dass meint ein perfekter Haushalt mit Kindern ist nicht möglich. Es ist nämlich doch möglich. Jeder von uns hat eine andere Vorstellung von einem aufgeräumten und sauberen Zuhause. Weiterlesen »

Hallo Herbst. & Hallo Erkältungszeit.

Inzwischen ist es unumstritten. Der Herbst ist da und damit auch dich Erkältungszeit.
In diesem Jahr ist es mir noch wichtiger als sonst dass wir alle als Familie gesund bleiben und sind. Schnupfnasen sollen genauso wenig fußfassen können wie Halsschmerzen oder sonstiges. Wir sind eher seltener krank. Auch die Kinder nicht. Wir scheinen da echt ein gutes Immunsystem zu haben. Wenn doch mal etwas war hab ich ein bisschen was ausprobiert und unsere Favoriten gefunden.Weiterlesen »

Plan mit mir || Wie zufrieden bin ich mit meinem Planer?

Inzwischen ist Mai und mein Kalender ist jetzt seit vier Monaten im Einsatz. Die meiste Zeit liegt er auf dem Schreib- oder Esstisch, manchmal in der Küche. Um ihn unterwegs mitzunehmen bot sich aus den unterschiedlichsten Gründen bisher keine Gelegenheit. Leider. Trotzdem bin ich mehr als Zufrieden mit meinem Planer. Ich mag die knallig bunten Farben mindestens genauso sehr wie das Griffregister das mich schnell zu den einzelnen Monaten im Jahr führt. – Ich habe das Register für mich noch Ergänzt mit fünf Einlagen eines alten Notizblockes den ich noch über hatte. So behalte ich auch im hinteren Teil des Kalenders die nötige Übersicht in den Notizseiten und der Jahresübersicht für das kommende Jahr.Weiterlesen »